spacer pic

Herzmilchbuck Angebot

24-Stundern-Holter-EKG und Event-Recording

Zur Erkennung und Aufzeichnung von Rhythmusstörungen kann mittels Holter-EKG die Herzaktion über 24-48 Stunden aufgezeichnet werden, der Patient trägt dabei ein kleines Gerät, welches mit den geklebten Elektroden verbunden ist. Die Daten werden dann auf dem Computer ausgewertet. Durch ein Event-Recording können Rhythmusstörungen ├╝ber bis zu 7 Tage erfasst werden.
webdesign: crossmotion media engineering